Auf zur Elbphilharmonie

Am 16.01.2019 fuhr der siebte Jahrgang mit Zug und U-Bahn in die Elbphilharmonie nach Hamburg. Auf dem Programm stand unter dem Motto „Konzert statt Schule“ der Komponist D. D. Schostakowitsch.
Für viele war es der erste Besuch in der Elbphilharmonie und die meisten waren schon vom Außenanblick beeindruckt. Die lange Rolltreppe, die die Besucher zur Plaza führt, war das nächste Highlight, gefolgt von der tollen Aussicht über den Hafen.
Nach einer längeren Frühstückspause ging es in den großen Saal der Elbphilharmonie. Dieser beeindruckte durch seine einmalige Konstruktion und Akustik. Die meisten Schüler erlebten zum ersten Mal in ihrem Leben ein ganzes Orchester samt Dirigenten. Neben einer ansprechenden Moderation, die durch das Programm führte, staunten die Schüler über ein sehr vielfältiges Orchesterinstrumentarium und einen engagierten Dirigenten.
Nach einer Stunde war das Konzert schon beendet und alle fuhren musikalisch beschwingt wieder nach Hause.

Schülerstimmen:
„Besonders toll fand ich die lange Rolltreppe.“
„Ich fand das Gebäude mit den verbogenen Gläsern faszinierend.“ „Der Saal war total schön und das ganze Gebäude spannend.“ „Ich fand es gut, dass auch Schüler im Orchester sitzen durften.“ „Am liebsten habe ich den Dirigenten beobachtet.“

  • elbphilharmonie02
  • elbphilharmonie03
  • elbphilharmonie04
  • elbphilharmonie05
  • elbphilharmonie06
  • elbphilharmonie07
  • elbphilharmonie08
  • elbphilharmonie09
  • elbphilharmonie10
  • elbphilharmonie11
  • elbphilharmonie12
  • elbphilharmonie13
  • elbphilharmonie14
  • elbphilharmonie15
  • elbphilharmonie16
  • elbphilharmonie01